sicherungskasten Special

Kleinverteiler Unterverteiler...

Das Produkt Kleinverteiler Unterverteiler aufputz für 4 Module 1-reihig inkl. PE-/ N Klemmen gibt es zum Preis von 6,90 EUR im Shop Amazon. Kleinverteiler Unterverteiler MKV-4 aufputz nach IEC 60439-3 / EN 60439-3 bis max. 63A inklusive Hutschiene 35mm PE- und N-Klemmenfür 4 Module Verteilerfarbe weiss Abdeckungen je Reihe in Rauchglas vorgestanzte Kabeleinführungen Abmessungen: 200x112x90mm (hxbxt)Lieferung ohne Sicherungsautomaten...

Direkt zum Angebot »


Ein Sicherungskasten schützt die Sicherungen in einem Haushalt oder Unternehmen. Der Sicherungskasten sollte nur vom Fachmann aufgehängt werden.

Was ist ein Sicherungskasten?

Einen Sicherungskasten hat wohl jeder im Haus. Bei manchen hängt er im Flur, bei einigen aber auch im Keller. Der Sicherungskasten besteht aus robustem Metall und hat eine quadratische Form. Je nachdem wie viele Stromkreise und Stromquellen es im Haus oder Unternehmen gibt, ist der Sicherungskasten eher klein oder groß. In einem Sicherungskasten befinden sich neben dem Stromzähler, dem Hauptstromkabel und dem Erdungsseil alle Sicherungen, die mit der jeweiligen Stromquelle eines jeden Zimmers verbunden sind. Fällt einmal im Haus der Strom aus oder brennt eine Birne durch, kann es dabei passieren, dass eine Sicherung „herausfliegt“, hier hat sich dann ein Sicherungsschalter in die andere Richtung gegeben und muss wieder noch oben oder unten gedrückt werden. Beim Stromausfall ist meist der Hauptschalter ausgefallen und muss wieder angeschaltet werden. Der Sicherungskasten ist quasi das Herzstück der heimischen Stromleitungen.

Anbau eines Sicherungskasten

Meist wird der Sicherungskasten bereits von den Leuten, die das Haus oder die Wohnung neu bauen, nach Verlegen sämtlicher Stromleitungen und Stromkabel angebracht. Hier ist stets ein Elektriker mit der Aufgabe betraut die einzelnen Sicherungen im Sicherungskasten mit den jeweiligen Kabeln zu verbinden. Damit die späteren Eigentümer wissen, welche Sicherung zu welchem Zimmer gehört, wird jede Sicherung mit einem kleinen Schild oberhalb versehen. Ein Sicherungskasten sollte, auch wenn der Bauherr selbst der Hausbauer ist, immer von einem Fachmann angebracht werden, um spätere Strom- oder Brandschäden zu vermeiden. Der spätere Hauseigentümer kann jedoch den Sicherungskasten selbst kaufen. Diesen gibt es in jedem Elektrofachhandel oder auch bei verschiedenen Elektro-Onlineshops zu kaufen. Ebenso darf der Hausbesitzer bei einem späteren Stromausfall natürlich auch die Sicherungen wieder selbst reindrehen.